Battery Protect 12/24V 100A

VIBAP100-100A
Victron Energy Battery Protect. Zum Schutz Ihrer Solarbatterie
Hersteller: Victron Energy B.V. | Hersteller Artikel-Nr.: MPN BPR000100400
Lager:
CHF 70.00 CHF 79.00
inkl. MWST zzgl.
Merken

Beschreibung

Der Victron Battery-Protect BP-100 trennt die Batterie von den weniger wichtigen Verbrauchern, bevor sie vollständig entladen wird (wodurch sie beschädigt würde) bzw. bevor sie nicht mehr über ausreichend Energie zum Starten des Motors etc. verfügt. Zusätzlichverfügt die BP Serie über einen Überspannungsschutz, der die Last bei 16V, bzw. 32V Batteriespannung abschaltet und vor schäden bewahrt. Der BP unterstützt AGM, Bleisäure, Gel und Lithium Batterien.

  • 100A maximaler Dauerstrom
  • Einfache Programmierung  und Statusanzeige der Einstellungen über Siebensegmentanzeige
  • Extra Modus für Lithium Akkus – in diesem Modus kann der BP durch das VE.Bus BMS gesteuert werden
  • sehr niedriger Stromverbrauch
  • Explosionsschutz durch integrierte MOSFET Schalter die die Relais ersetzen und damit die Gefahr von Funkenbildung auf Null reduzieren
  • integrierter Alarmausgang

Überspannungsschutz
Damit Ihre empfindlichen Verbraucher nicht durch eine Überspannung beschädigt werden, wird die Last immer dann abgeschaltet, wenn die Gleichspannung den eingestellten Wert überschreitet.


Explosionsschutz
Keine Relais sondern MOSFET-Schalter und daher keine Funkenbildung.


Ausgang für verzögerten Alarm
Der Alarm-Ausgang wird dann aktiviert, wenn die Batteriespannung mehr als 12 Sekunden lang unter den voreingestellten Wert zum Abschalten fällt.

Das Einschalten des Motors aktiviert daher den Alarm nicht.
Der Alarm-Ausgang ist ein kurzschlussgeschützter offener Kollektor-Ausgang, der mit der negativen (Minus-) Schiene verbunden ist.

Max. Strom 50 mA. Der Alarm-Ausgang wird normalerweise dazu verwendet, um ein akustisches Signal, eine LED oder ein Relais zu aktivieren.


Verzögerte Lastabschaltung
Die Last wird 90 Sekunden nach Aktivierung des Alarms abgeschaltet. Steigt die Batteriespannung innerhalb dieses Zeitraums

(nachdem zum Beispiel der Motor gestartet wurde) erneut bis auf den Schwellwert zum Anschließen an, wird die Last nicht abgeschaltet.